Kiew

Glänzende Hauptstadt mit Flair

Auf sieben Hügeln

Kiew ist, ähnlich wie Rom, auf sieben Hügeln gebaut. Mit ihren rund drei Millionen Einwohnern ist die Stadt das kulturelle und politische Zentrum der Ukraine. Hier wird Politik gemacht, unabhängig davon, was man im Einzelnen darunter versteht und wie sie wirkt. In Kiew ist die russische Geschichte zu Hause, der Fußballclub Dynamo Kiew, viele Schriftsteller, Sportler, bekannte Künstler. Kiew hat ein südländisches Flair. Im Sommer ist es heiß. Man kann lange draußen auf den Straßen herumbummeln und in den zahlreichen grünen Parks sitzen. Und der Maidan, der Platz der Unabhängigkeit ist das Zentrum für Feiern, Proteste, politische Kundgebungen und vieles mehr.

Brigitte Schulze hat über 25 Jahre in der Ukraine gelebt und gearbeitet. Zuerst war sie Auslandskorrespondentin in Kiew, dann Beraterin für Medienpolitikis, ebenfalls in Kiew. In Odessa hat sie viele Jahre als Consultant für Kultur, Tourismus und Wirtschaftsförderung gewirkt. Sie reist immer wieder hin und macht ihre Erfahrungen anderen zugänglich. Ihre Reiselesebücher über die Ukraine, Kiew, Odessa, Lemberg und andere Orte sind wegen ihres persönlichen Tonfalls geschätzt und beliebt.