Lesermeinungen

Was die anderen denken

Hochgradig empfehlenswert!

Per Zufall entdeckte ich diesen Stadtführer der ganz anderen Art von Lemberg. Natürlich hatte ich den üblichen, kunsthistorisch orientierten vom Drescher-Verlag seit Jahren, mit dem wir die Stadt erkundet hatten. Da ich regelmäßig dort bin, mit einer Ex-Lembergerin verheiratet, glaubte ich alles zu wissen und zu kennen über diese wirklich faszinierende Stadt, von der der Doyen der italienischen Architekten einmal gesagt hat, er kenne drei große habsburgische Städte: Wien, Triest und Lemberg! Aber mit der Kunsthistorie allein ist der Reiz dieser Stadt nicht beschrieben und in diese Lücke springt meisterlich Brigitte Schulzes Lemberg-Führer, der einen zu den originellen, schmackhaften und immer wieder überraschenden Restaurants, Cafés, Confiserien, Bierkneipen, Theatern, Veranstaltungen, aber auch Lebensweisen, Riten, Vorlieben der Lemberger führt.
Hochgradig empfehlenswert, wenn man nicht gerade nur eine geführte 3-Tages-Tour in der Stadt unternimmt.

Apropos Tipps: Ich hätte von meinem letzten Besuch auch noch einen beizutragen, nämlich eine wunderbare Strudelbäckerei mit angeschlossenem kleine Café, wie ich sie besser noch nicht in Wien gefunden habe. Wo? Am Rynok, schräg gegenüber dem Haupteingang zum Rathaus etwas in Richtung zum Diana-Brunnen. Ich weiß leider nicht mehr, wie sie heißt. Aber beim nächsten Mal bin ich wieder da!
Ich bin gespannt auf Ihre anderen Bücher.

Dr. Michael Müller-Dürholt

Begeistert

Ich bin gerade in der Mediathek der ARD auf die Reportage getroffen, in der Sie über die Ukraine und das Leben dort berichten. Dann gelangte ich auf Ihre Internetseite, ich bin begeistert und finde alles sehr interessant, habe mir gerade 3 Ihrer Bücher bestellt.

Ich kann nur bestätigen, dass die Menschen in der Ukraine sehr herzliche Leute sind. Die einzelnen Schicksale berühren mich unendlich und ich bin daran interessiert, sehr viel über das Land und die Leute zu erfahren....

Da ich nach einem fünfjährigem Studium vor einigen Jahren in Russland die russische Sprache nicht ganz verlernt habe, konnte ich mich mit den Ukrainern Russisch unterhalten, es bereichert mein Leben und ich bin sehr froh, jetzt Ihre Bücher und Infos im Internet gefunden zu haben.

Gestern habe ich Ihr Buch "Sascha, schenk ein" fertig gelesen und bin begeistert davon. Ich kann viele Dinge, über die Sie im Buch schreiben, vor allem die Charakteristik der Menschen bejahen.

Steffi A.

Meisterlich und originell

Per Zufall entdeckte ich diesen Stadtführer der ganz anderen Art von Lemberg. Natürlich hatte ich den üblichen, kunsthistorisch orientierten vom Drescher-Verlag seit Jahren, mit dem wir die Stadt erkundet hatten. Da ich regelmäßig dort bin, mit einer EX-Lembergerin verheiratet, glaubte ich alles zu wissen und zu kennen über diese wirklich faszinierende Stadt, von der der Doyen der italienischen Architekten einmal gesagt hat, er kenne drei große habsburgische Städte: Wien, Triest und Lemberg! Aber mit der Kunsthistorie allein ist der Reiz dieser Stadt nicht beschrieben und in diese Lücke springt meisterlich Brigitte Schulzes Lemberg-Führer, der einen zu den originellen, schmackhaften und immer wieder überraschenden Restaurants, Cafés, Confiserien, Bierkneipen, Theatern, Veranstaltungen, aber auch Lebensweisen, Riten, Vorlieben der Lemberger führt.

Michael M.-D.

Odessa – wieder hinfahren

Ihr Führer hat mir vor meiner Reise (ich hatte in zweimal genau durchstudiert) und auch vor Ort sehr gute Dienste geleistet – vielen Dank! Nun erinnern mich die eigenen Eindrücke, meine Photos sowie auch der schöne Stich von Odessa täglich an meine schönen Erfahrungen und Erlebnisse – wie gesagt, ich möchte irgendwann wieder dorthin.

Peter H.

Lesermeinungen, tolle Bücher, die eine Lücke füllen, begeisterte Leser/Innen, sehr perönlichund immer nah dran an den Menschen, um die es geht